Schicksal?

Gespeichert von James am Mi, 08/01/2018 - 12:37

Manchmal ist es schon merkwürdig, wie das Leben so spielt. Oder eben auch das Ableben und dessen Zusammenhänge. Ich glaube weder an Gott noch eine andere höhere Macht dieser Art, bin nicht spirituell und ich glaube nicht an Zufälle oder Karma, wohl aber an Schicksal. Oder anders ausgedrückt: es hat wohl so sollen sein.

 

Abschied auf Raten

Gespeichert von James am So, 07/15/2018 - 18:46

Jemanden Geliebten gehen lassen zu müssen schmerzt, es schmerzt unbeschreiblich.

Dieser Mensch bedeutet mir unglaublich viel. Und es ist so unsagbar hart, was sie in den letzten Jahren durchgemacht hat.

Unsere Familie musste bereits viel Leid ertragen. Und das wurde zuletzt nicht besser. Aber das, was uns jetzt ereilt, traf uns trotz aller Vorgeschichte wie ein Vorschlaghammer.

Der Tag X - Bines 1. Lipödem-OP

Gespeichert von James am Di, 07/10/2018 - 11:21

Da ist er also, der Tag X. Die 1. OP meiner Frau wegen ihres Lipödems. Nach jahrelanger erfolgloser Kämpferei mit Krankenkassen, beißen wir in den sauren Apfel und zahlen die notwendigen OPs selbst.

 

Aber was ist die eigene Gesundheit wert?

Nicht 24/7 Schmerzen zu haben und die gesamte Freizeitplanung danach auszurichten, ob mehr als 100 m Laufen am Stück geht. Und ohne Schmerzmittel arbeiten gehen zu können. Sie Wegstrecke nach Hause am Stück ohne Pause auf Raststätten machen zu müssen.

Abhängig von der Gunst Dritter

Gespeichert von James am Do, 06/07/2018 - 08:47

7.6.2018, 8:41 Uhr. Ich sitze seit 7.45 Uhr im Gesundheitsamt der Stadt und warte auf meine Frau. Sie hat gerade einen Termin bei einer Amtsärztin für die Bescheinigung/das Gutachten fürs Finanzamt. Die brauchen wir, um die enormen Kosten der kommenden Lipödem-OPs (ca. 35.000 Euro, falls alles gut geht) bestenfalls vom Finanzamt wieder zu bekommen. Die Krankenkasse zahlt nicht, trotz sehr starker Einschränkungen und Schmerzen im Alltag.

 

Muttertag

Gespeichert von James am So, 05/13/2018 - 21:00

Jedes Jahr ist dieser Tag etwas Besonderes. Kommerziell gesehen ein riesen Geschäft, Floristen machen den wohl größten Profit im Jahr, neben Valentinstag natürlich. Es ist der Tag an dem die Mütter extra geehrt werden. Aber mal ehrlich? Sollten wir das nicht das ganze Jahr über tun? Immerhin hat sie einem das Leben geschenkt. Der eigenen Mama immer wieder sagen, dass man dankbar ist für das was sie für einen macht oder sie einem beisteht, ist doch das Mindeste. Und man hat ja auch nur diese eine Mama.

Die Sache mit dem Mitgefühl

Gespeichert von James am Do, 05/03/2018 - 17:00

Kennst du das auch? Wenn jemand, der dir nahesteht, so leidet, dass es dir selbst Schmerzen bereitet? Wenn derjenige sein Leben nicht so gestalten, leben kann wie er es möchte? Weil ihn etwas daran hindert, er selbst zu sein? Dass es so einschränkt, dass selbst der Alltag zur Qual wird?

 

Willkommen bei BlaBlubb

Gespeichert von James am Di, 05/01/2018 - 11:11

Willkommen auf meinem neuen Blog. Dieser ist noch im Aufbau, daher die Bitte um etwas Geduld.

Ich sage gleich zu Beginn: ich bin so frei und duze meine Leserschaft. Warum?
Zum Einen gibt es hier sehr persönliche Inhalte und wer das über mich wissen will und dann weiß, der ist schon auf einer persönlichen Ebene angekommen. Zum Anderen erleichtert es doch ungemein, auf unnötige Förmlichkeiten zu verzichten.

Nun, worum gehts hier eigentlich?
Ich würde ja sagen um so einiges. Ein paar Beispiele?